Der neue SEGsuperstand - für Segway i2 und x2


Direkt zum Seiteninhalt

Bedienung

Stand: V6 2008/11


Bedienungsanweisung

1. Der SEGsuperstand in Fahrposition
In Fahrposition ist der SEGsuperstand eingeklappt und liegt verborgen in dem bauseitig vorhandenen Zwischenraum zwischen Akku und rechtem Rad. Er steht unwesentlich über die Akku-Unterseite hervor, besitzt keine harten Kanten entgegen der Fahrtrichtung, so dass im normalen Fahrbetrieb keinerlei Einschränkung der Bodenfreiheit zu erwarten ist.

Es gibt auf der Vorderseite keine hervorstehenden Bauteile, folglich kann man bedenkenlos mit montiertem SEGsuperstand wie gewohnt den SEGWAY über Treppenkanten hinter sich herziehen. Die vordere Bewegungsfreiheit st nicht eingeschränkt.
Auf der Rückseite steht der Betätigungshebel in nahezu horizontaler Richtung heraus. Die Länge und Position ist so gewählt, dass auch hierbei die maximale Reifenaussenkante nicht überschritten wird. Sollten Sie also den SEGWAY vorwärts über Treppenstufen führen ist auch hier keine Einschränkung oder Kollision zu erwarten.

Achtung, bei geänderter Bereifung kann sich das Außenmaß ändern und es zu einem Überstand des Betätigungshebels kommen.
In der Ruhelage in Fahrposition sollte der Standfuß eingeklappt sein und an der Gummi-Unterlage anliegen.

2. Der SEGsuperstand in Parkposition
In Parkposition ist der Standfuß des SEGsuperstand auf der Vorderseite ausgeklappt und gewährt dem SEGWAY einen sichern Halt gegen das Umfallen auf ebenem Untergrund.
Der SEGWAY erhält hierbei eine Schräglage, die einerseits ein sicheres Abstellen gewährleistet und anderseits verhindert, dass die Elektronik aktiviert werden kann. Im abgestellten Zustand sollte die Balanceanzeige in der Mitte der Standfläche eine rote Lampe aufweisen. Sollte ein Fahrer in dieser Position aufsteigen, soll die SEGWAY Elektronik das Alarmsignal und eine Vibration abgeben.

3. Losfahren aus der Parkposition
Heben Sie den Lenker Ihres SEGWAY wie gewohnt an, um die Standfläche in die Horizontale zu bringen. Im Moment des Aufleuchtens der grünen Bereitschaftslampe sollte der SEGsuperstand bereits automatisch einklappen. Sollte dies aufgrund einer Schräge im Parkbereich, hervorstehende Elementen am Untergrund, oder vom Längeren Nichtgebrauch nicht passieren, so heben sie den Betätigungshebel mit der Schuhspitze ein wenig an, bis der Standfuß vollständig eingeklappt ist. Nun können Sie wie gewohnt ihren SEGWAY benutzen.

4. Abstellen des SEGWAY nach der Fahrt
Treten Sie von der Standfläche und warten Sie ab, bis das Bereitschaftssignal ertönt, dass Ihr SEGWAY deaktiviert werden kann. Deaktivieren Sie den Balancemodus durch einen kurzen Druck auf die EIN/AUS Taste. (Alternativ kann der SEGWAY auch komplett ausgeschaltet werden oder direkt in den Alarmmodus gewechselt werden)
Bei dann deaktiviertem Balancemodus drücken Sie mit dem Fuß den Betätigungshebel des SEGsuperstand vollständig herunter, so dass dieser vertikal nach unten steht. Lassen Sie den SEGWAY vorsichtig nach vorne kippen und vergewissern Sie sich, dass der Standfuß vollständig ausgeklappt ist und die Last des SEGWAY fest aufgenommen hat.

Berücksichtigen Sie bitte alle Sicherheitsanweisungen:

5. Reinigen und Pflege des SEGsuperstand
Der SEGsuperstand besteht vorwiegend aus Edelstahl und Aluminiumteilen und ist daher sehr robust gegen Witterungseinflüsse. Die Lagerungen sind Dauer-Gleitlager die keinerlei Schmiermittel benötigen. Es genügt daher nach eigenem Ermessen den SEGsuperstand mit Wasser und etwas Reinigungsmittel zu reinigen und dafür zu sorgen, dass keine Verschmutzungen die Beweglichkeit oder sonstige Funktionen einschränken.

6. Garantie
Der Hersteller gewährt auf die Bauteile des SEGsuperstand eine Garantiezeit von 12 Monaten ab Kaufdatum. Ausschlaggebend ist das Datum der Rechnung des autorisierten Fachhandels. Der Hersteller behält sich vor Beschädigungen von Gewalteinwirkungen oder sichtbarer Schäden durch Fehlbenutzung abzuweisen. In diesem Falle erfolgt ein Kostenvoranschlag zur Reparatur und das weitere Vorgehen liegt beim Kunden. (Siehe Sicherheitshinweise)

Home | Start | Beschreibung | Bedienung | Montage | Bilder | Video | Kontakt | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü